12.10.2020

Besser Leben Blog 45

BESSER LEBEN Blog 45 Mein Blog kann dir helfen, deine Gesundheit und damit auch dein Leben entscheidend zu verbessern! GRIPPE-IMPFUNG? HIER SIND DIE FAKTEN!   Eine aktuelle Umfrage besagt, dass sich heuer besonders viele Menschen gegen Influenza impfen lassen wollen. Jedoch bezweifeln impfkritische Mediziner, ob das wirklich eine gute Idee ist. Natürlich loben pharmafreundliche Befürworter die Grippe-Impfung in höchsten Tönen – ja fast als überlebenswichtig, besonders in Coronazeiten.   Statt einseitiger Propaganda bringe ich dir in diesem Blog die wichtigsten Fakten dazu näher und kann dir damit hoffentlich bei deiner Entscheidung behilflich sein!   GRIPPEVIREN ÄUSSERST MUTAGEN   Die Grippeimpfung schützt dich nur für eine Saison, da diese Viren extrem wandlungsfähig (mutagen) sind. Die WHO entscheidet bereits im März eines Jahres, welche Virenstämme in den Impfstoff für den kommenden Herbst aufgenommen werden, um der Pharmaindustrie genügend Zeit für die Produktion der Impfstoffe zu geben.   Maximal die Hälfte der Geimpften auch in guten Jahren geschützt   Bei weitem nicht immer gelingt den WHO-Fachleuten jedoch die optimale Auswahl der Virenstämme, die dann in der folgenden Grippesaison wirklich vorherrschend sind. Zusätzlich mutieren diese Viren in ihrem Umfeld permanent weiter.   GRIPPEIMPFUNG DEUTLICH WENIGER EFFEKTIV ALS ANDERE IMPFUNGEN   Diese Schwachstellen führen natürlich dazu, dass die Influenza-Impfung kein maximaler Schutz sein kann. Nach Berechnungen der US-Gesundheitsbehörden lag die Schutzwirkung in der letzten Grippesaison weltweit nur bei etwa 45%, das heißt: Von 100 Menschen, die ohne Impfung sicher erkrankt wären, erkrankten auch mit der Impfung 55. In der Saison 2017/2018 betrug die Erfolgsrate gar nur magere 18%. Das wurde natürlich entsprechend unter den Teppich gekehrt, da gerade in dieser Saison die Grippeimpfung maximal beworben wurde und die Krankheit vor 3 Jahren allein in Deutschland Zigtausende Todesopfer forderte.   GUT ZU WISSEN   + Am höchsten ist die Schutzwirkung etwa vier bis sechs Wochen nach erfolgter Impfung, während sie dann pro Monat um zirka 15% absinkt. Meist startet die richtige Grippewelle erst im Jänner, also bitte nicht zu früh impfen lassen. + Leider sprechen gerade Senioren auf diese Impfung oft nur schlecht an. Bei Menschen über 65 Jahren liegt die Schutzwirkung bei höchstens 40%. Jedoch sollte bereits ein spezieller Impfstoff für Personen über 65 Jahren in Europa zugelassen sein! (höher dosiert, mehr Zusatzstoffe) + Generell gilt die Impfung als nebenwirkungsarm, auch bei älteren Menschen. Vorübergehend kann es zu leichten Grippesymptomen kommen.   SO SCHÜTZT DU DICH AUCH OHNE IMPFUNG VOR DER KOMMENDEN GRIPPESAISON   + Zink, Selen, Vitamine C + D in ausreichend hoher Dosierung + gute Schlafhygiene und Stressabbau (Yoga, musizieren, meditieren) + Sauna und tägliche Wechselduschen + bei jedem Wetter täglich Sport + Bewegung in der frischen Luft + häufiges Händewaschen mit Seife ist besser als jede Desinfektion + Raumluft feucht halten (Grippeviren sind in trockener Raumluft viermal infektiöser als in feuchter) + verzichte auf Händeschütteln und vermeide Menschenansammlungen (besonders in engen Räumen + ernähre dich eiweißreich und zuckerarm   MEIN TIPP FÜR DICH   Vertraue deinem Hausarzt. Auch er wird dir bestätigen, dass die Grippe-Impfung höchstens ein einzelner Baustein der Vorbeugung sein kann. Willst du umfassend geschützt sein, solltest du zusätzlich obenstehende Ratschläge befolgen, gerade auch in Zeiten wie diesen. Ich persönlich vertraue auf mein starkes Immunsystem (siehe oben) und einen gesunden Lebensstil und habe trotz meines exponierten Berufs als Zahnarzt noch nie eine Grippe gehabt.   Euer GESUNDHEITSDOC Bitte TEILE diesen Blog wenn er dir gefällt und du glaubst, deinen Freunden damit helfen zu können! Kommentare, Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht! Auf meiner Website unter Aktuelles und auf der Facebookseite Dr.Reisinger kannst du alle Blogs jederzeit nachlesen. https://www.facebook.com/zahnarzt.reisinger/ www.zahnarzt-reisinger.at https://www.docfinder.at/zahnarzt/3300-amstetten/dr-a-christian-reisinger