"Zahntourismus" in den Osten Europas

Zum Thema "Zahntourismus" nach Ungarn, Tschechien usw. möchte ich Ihnen folgende Gedanken des englischen Sozialreformers John Ruskin nicht vorenthalten.

"Es ist unklug zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen."
Diesem Ausspruch habe ich nichts weiteres hinzuzufügen.

Im Vergleich zu vielen anderen Zahnarztordinationen ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, auch jenen Schmerzpatienten zu helfen, die von Billiganbietern "vorbehandelt" wurden.